Sozialrechtliche Beratung - oder: Wo können Sie Unterstützung beantragen?

Autor:  Barbara Grießmeier, Iris Lein-Köhler, Erstellt am 21.02.2022, Zuletzt geändert: 14.11.2022 https://kinderkrebsinfo.de/doi/e243110

Bereits nach der Diagnosestellung wurden Sie ausführlich dazu beraten, welche Unterstützungsmöglichkeiten Ihnen in Bezug auf die Neuorganisation des Familienalltags zustehen und wie Sie Ansprüche gegenüber Krankenkassen und Ämtern geltend machen können. Zögern Sie nicht, die MitarbeiterInnen des psychosozialen Teams anzusprechen, wenn es hier Schwierigkeiten gibt. Die SozialarbeiterInnen des Psychosozialen Teams stehen Ihnen mit ihrem Fachwissen in Bezug auf die Sozialgesetzgebung bei der Beantragung und Durchsetzung von Ansprüchen, sowie mit Ideen zu praktischen und organisatorischen Fragen zur Seite.

P1380900sozialdienstelternsk.JPG

Sozialrechtliche Beratung und Unterstützung bei Antragstellungen gehören dazu

Typische Probleme, die während der Therapie Ihres Kindes auftreten können sind beispielsweise

  • unverständliche Auskünfte Ihrer Krankenkasse
  • unklare Bescheide zum Schwerbehindertenausweis Ihres Kindes (wie fehlende Merkzeichen)
  • Hilfen bei der Vorbereitung der Begutachtung durch den MDK nach dem Antrag auf Pflegeleistungen
  • Probleme bei der Erstattung von Fahrkosten