Wie kommen wir als Familie zurecht? Wegweiser durch die Behandlungszeit

Autor:  Iris Lein-Köhler, Barbara Grießmeier, erstellt am 29.11.2021, Redaktion:  Ingrid Grüneberg, Zuletzt geändert:  29.11.2021

In den letzten Tagen oder Wochen haben Sie sicherlich schon eine Menge über die Krebserkrankung Ihrer Tochter/Ihres Sohnes erfahren. Die behandelnden ÄrztInnen haben Sie ausführlich über die Diagnose und die nun anstehende Therapie informiert. Wahrscheinlich halten Sie das Therapieprotokoll Ihres Kindes bereits in den Händen, zusammen mit einer ganzen Reihe von schriftlichen Unterlagen. Sie haben der Behandlung Ihres Kindes zugestimmt, haben gehört, dass Sie nun sehr oft mit Ihrer Tochter/Ihrem Sohn zusammen in die Klinik kommen müssen und können sich doch noch gar nicht vorstellen, was diese Behandlung nun tatsächlich für Sie alle bedeuten wird.

Im Folgenden wird beschrieben, welche Veränderungen während der Behandlungszeit auf Sie und das Leben Ihres Kindes zukommen werden, welche Unterstützungsmöglichkeiten Sie in der Klinik finden und wie Sie diese anstrengende Zeit als Familie gemeinsam gut meistern können.