Bilanz und Perspektive

Kompetenznetz Pädiatrische Onkologie und Hämatologie lädt zum Abschlusssymposium am 16. Mai 2008 in Berlin

Autor:  Anja Bode, Erstellt am 23.07.2009, Zuletzt geändert: 23.07.2009 https://kinderkrebsinfo.de/doi/e67543

[ Berlin , 09.05.2008 ]  Die Versorgung krebskranker Kinder und Jugendlicher zu verbessern, ist das Hauptziel des Kompetenznetzes Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (KPOH). Es wurde 1999 als Forschungsverbund von Wissenschaftlern, Ärzten, Betroffenen, Kliniken und spezialisierten Einrich-tungen gegründet. Die Heilungschancen der erkrankten Kinder und Ju-gendlichen in Deutschland liegen heute durchschnittlich bei etwa 80 Pro-zent. Medizinische Forschungsergebnisse aus der Grundlagen- und Thera-pieforschung, die Optimierung von Ausbildung und Dokumentation sowie die Etablierung einheitlicher Qualitätsstandards und Behandlungsstrategien haben hierzu entscheidend beigetragen. Ein weiterer Faktor ist die enge Kooperation von Kliniken und Forschungseinrichtungen. Das im deutsch-sprachigen Raum einmalige Informationsportal www.kinderkrebsinfo.de wurde im KPOH entwickelt. Das Portal informiert sowohl Patienten und Angehörige als auch medizinisches Fachpersonal kompetent über Krebs-erkrankungen im Kindes- und Jugendalter.

Das Forschungsnetz wurde von der Gesellschaft für Pädiatrische Onkolo-gie und Hämatologie initiiert und vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung gefördert. Mit dem Auslaufen der Förderung Ende dieses Jahres werden Teile des KPOH in anderer Form verstetigt. In einem Sym-posium wollen wir die vielfältigen Projekte und Ergebnisse des Kompetenz-netzes Pädiatrische Onkologie und Hämatologie vorstellen, bilanzieren und Perspektiven für die Zukunft aufzeigen. Das Symposium, das im Rahmen der 71. Wissenschaftlichen Tagung der Gesellschaft für Pädiatrische Onko-logie und Hämatologie veranstaltet wird, findet statt am

Freitag, 16. Mai 2008, 13.30 – 16.45 Uhr
Ort: Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Virchow-Klinikum
Lehrgebäude Forum 1 (Audimax)
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin
Pressevertreter sind hierzu herzlich eingeladen. Weitere Informationen unter www.kinderkrebsinfo.de