Was ist mit der Schule?

Autor:  Dr. med. habil. Gesche Tallen, Redaktion:  Maria Yiallouros, Freigabe:  Prof. Dr. med. Dr. h.c. Günter Henze, Zuletzt geändert:  12.05.2020

In jedem großen Behandlungszentrum in Deutschland ist dafür gesorgt, dass Kinder und Jugendliche mit häufigen und regelmäßigen Klinikaufenthalten ihre schulische Ausbildung im Rahmen von altersgerechtem Gruppen- und/oder Einzelunterricht weiterführen können. Bei der Wiedereingliederung in den schulischen Alltag nach Beendigung des intensiven Therapieabschnitts beziehungsweise während der Nachsorge werden Hilfestellungen, insbesondere durch das psychosoziale Team, ermöglicht.

Broschüre

"Wenn ein Schüler Krebs hat"

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung bietet einen Leitfaden für Lehrer, der dazu beitragen soll, den erkrankten Schüler so zu unterstützen, dass schwerwiegende Schulprobleme des Schülers vermieden werden. Die Broschüre steht sowohl zur Bestellung im Shop als auch zum Download auf den Seiten der Deutschen Kinderkrebsstiftung zur Verfügung. zur Bestellung / Download