Grundlagenforschung in der Onkologie

Autor:  Dr. med. habil. Gesche Tallen, Zuletzt geändert:  25.02.2019

Grundlagenforschung findet in allen Wissenschaften statt. In der Krebsforschung bezeichnet der Begriff Grundlagenforschung (auch "biomedizinische Forschung" genannt) den Bereich der Forschung, der grundlegende Erkenntnisse über die Unterschiede zwischen gesunden und Krebszellen liefert. Krebsforscher untersuchen diese Unterschiede mit hochspezialisierten Labormethoden zunächst an Zellmodellen.

Zellmerkmale-800-neuerRand.jpg

Abb. Grundlagenforschung beinhaltet Erforschung von Unterschieden zwischen gesunden Zellen und Krebszellen.

Was unterscheidet gesunde Zellen von Krebszellen?

Nach dem aktuellen Wissensstand in der Krebsforschung geht man derzeit davon aus, dass wesentliche Abläufe (Mechanismen), die in einer gesunden Zelle funktionieren und die ineinandergreifen, bei Krebszellen gestört sind. Man bezeichnet die gestörten Mechanismen dann als „Krebsmerkmale“ [HAN2011] („Hallmarks of Cancer“).

kki_Wisskomm_Abb_Krebsmerkmale-800.jpg

Abb. Krebsmerkmale

Inhaltsverzeichnis