Zentrale Register (krankheitsübergreifend)

Informationen zu zentralen Registern in der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie, die krankheitsübergreifende Informationen sammeln.

erstellt am 20.09.2010, Zuletzt geändert:  28.02.2017

Im Kinderkrebsregister werden alle Patienten, die im Alter von bis zu 17 Jahren an Krebs erkranken, erfasst und auch über die Dauer einer Studienteilnahme hinaus verfolgt. Im Register PRST werden allen hematopoetischen Stammzelltransplantationen erfasst, die im Rahmen der Therapie von gut- oder bösartigen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen durchgeführt werden. Im Register RISK werden Daten zu Patienten gesammelt, die eine Strahlentherapie erhalten haben. Im Register LESS werden überwiegend Daten zu Spätfolgen bei Patienten mit Ewing-, Osteo- und Weichteilsarkomen erfasst und ausgewertet.