• Erforschung, Diagnostik & Therapie

    von Tumoren, malignen und benignen Blutkrankheiten des Kindes- und Jugendalters.

  • Verbesserung der multiprofessionellen Versorgung

    und der dafür erforderlichen Strukturen und Rahmenbedingungen.

  • Förderung der ärzlichen Weiterbildung

    und die Förderung der kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung aller weiteren in der Pädriatrischen Onkologie tätigen Berufsgruppen

  • Durchführung nationaler und internationaler Studien

    zur Diagnostik und Thearapie von hämatologischen und onkologischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter

  • Kooperation mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften

    der Hämatologie und Onkologie und anderen kinder- und jugendmedizinischen Fachgesellschaften, Verbänden, Selbsthilfegruppen und Patientenvertretungen.

Meldungen

  • 09. July 2021

    Ausschreibung: Erna-Brunner-Preis 2021

    Forschungspreis der Stiftung des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen ERNA-BRUNNER-PREIS 2021

  • 28. June 2021

    Hinweise zur Impfung gegen SARS-CoV-2 (Covid-Impfung) bei kinderonkologischen Patienten – Ergänzung Juni 2021 zur letzten Fassung März 2021

    Die AG "Infektionen" hat in Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) ein ergänzendes Paper bezüglich Hinweisen zur Impfung gegen SARS-CoV-2 (Covid-Impfung) bei kinderonkologischen Patienten veröffentlicht.

  • Prof. Dr. Thomas Klingebiel

    25. June 2021 - Personalia

    Abschied von Prof. Dr. Thomas Klingebiel

    Mit Ablauf des 30. Juni 2021 verlässt Prof. Thomas Klingebiel nach über 20 Jahren das Universitätsklinikum Frankfurt in dem er als Direktor die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sehr erfolgreich und weitsichtig, mit Leidenschaft und unermüdlichem Engagement geleitet hat.

  • 17. March 2021

    Hinweise zur Impfung gegen SARS-CoV-2 (Covid-Impfung) bei kinderonkologischen Patienten –Stand März 2021

    Die AG "Infektionen" hat in Abstimmung mit der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) ein Paper bezüglich Hinweisen zur Impfung gegen SARS-CoV-2 (Covid-Impfung) bei kinderonkologischen Patienten veröffentlicht.

  • 22. February 2021

    Ausschreibung: "Walter Hitzig-Preis 2021"

    Die Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie e.V. vergibt den Walter Hitzig-Preis 2021 (Dotierung: 4.000 Euro), welcher alle 2 Jahre verliehen wird und würdigt damit die Verdienste von Professor Hitzig um die Kinderimmunologie.

  • 28. January 2021

    Ausschreibung: "Kind-Philipp-Preis 2021"

    Die Kind-Philipp-Stiftung für pädiatrisch-onkologische Forschung im Stifterverband vergibt für das Jahr 2021 ihren Forschungspreis für die beste wissenschaftliche Arbeit auf dem Gesamtgebiet der pädiatrisch-onkologischen Forschung im deutschsprachigen Raum.

  • 26. January 2021

    Dr. Anton Henssen ist Preisträger des Kind-Philipp-Preis 2020

    Für die Erforschung ringförmiger DNA und deren Bedeutung bei der Entstehung kindlicher Neuroblastome ist Anton Henssen vom ECRC mit dem Preis der Kind-Philipp-Stiftung für pädiatrisch-onkologische Forschung ausgezeichnet worden. Entscheidend dafür war eine Publikation im Fachblatt „Nature Genetics“.

  • 25. January 2021

    Aktuelles zu SARS-CoV-2

    Nachfolgend finden Sie Informationen zu SARS-CoV-2.

  • 18. January 2021

    "GsoPOH DIGITAL"

    Wir laden alle Interessierten sehr herzlich ein zur Special Corona-Edition der German School of POH unter dem Titel: "GsoPOH DIGITAL"

  • 14. January 2021 - job Wissenschaft, Lehre und Forschung

    Fachärztin / Facharzt für Pädiatrie

    In der Kinderklinik III Essen Kinderkardiologie/ Kinderonkologie wird ein /engagierte/r, wissenschaftlich interessierte/r Fachärztin / Facharzt für Pädiatrie (oder im letzten Ausbildungsjahr).

    Ort Essen

    Institut / Klinik Universitätsklinikum Essen

    DownloadKinderkardiologie.pdf

Mehr Neuigkeiten

Call for Abstracts zur 95. Wissenschaftliche Tagung der GPOH in Frankfurt am Main am 19./20.11.2021 bzw. als Hybrid-Veranstaltung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die 95. Wissenschaftliche Tagung der GPOH wird augenblicklich vorbereitet und soll voraussichtlich aufgrund der anhaltenden COVID-19 Pandemie als Hybridveranstaltung stattfinden. Wir möchten Sie hiermit herzlich einladen, Abstracts für die verschiedenen Sitzungsthemen einzureichen.

Eine Übersicht über die geplanten Themen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Abstract bis spätestens 06.08.2021 im Format der Monatsschrift Kinderheilkunde an die entsprechenden Vorbereiter geschickt werden muss. Eine Vorlage anbei. Eine Fristverlängerung ist drucktechnisch leider nicht möglich.

Gleichzeitig freuen wir uns Sie darüber informieren zu können, dass auch in diesem Jahr die GPOH gemeinsam mit der Deutschen Kinderkrebsstiftung, wieder den Nachwuchsförderpreis für drei herausragende junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen (m/w/d) bis zu einem Alter von 35 Jahren vergeben wird. Nähere Informationen entnehmen Sie hierzu bitte der Ausschreibung.  
 
Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihre zahlreichen interessanten Beiträge.

Mit besten Grüßen

Prof. Dr. med. Martin Schrappe
(Vorsitzender GPOH)

Beiträge für die Online-Mitteilungen der GPOH | 95. GPOH-Tagung | November 2021

Anlässlich der 95. GPOH-Tagung am 19./20.11.2021 , möchten wir - wie bereits im vergangen Jahr - die Mitteilungen der GPOH ausschließlich online veröffentlichen.
 
Die Geschäftsstelle bittet Sie auch diesmal um Ihre Unterstützung mit Beiträgen, Fotos oder Abbildungen.
 
Bitte senden Sie Ihre Beiträge bis zum 15.09.2021 an: g.mechelk(at)goph.de und l.wuenschel(at)gpoh.de   
 

Mitteilungen der GPOH - November 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen, hinter uns liegen turbulente und schwierige Monate seit ein neuartiger Virus unser Leben in vielen Bereichen bestimmt. Auch die kommenden Monate werden nicht unbedingt einfacher werden. Die Umwandlung der Novembertagung der GPOH in ein virtuelles Meeting ist dabei sicherlich nur ein kleiner Nebenaspekt...