ML-DS 2018

ML-DS 2018

Klinische Prüfung der Phase III von CPX-351 zur Behandlung von Kindern mit Myeloischer Leukämie mit Down-Syndrom 2018

Erkrankung

Akute myeloische Leukämie assoziiert mit Down Syndrom

Art
Prospektive, nicht-randomisierte, open-label, historisch kontrollierte, internationale multizentroische Phase-III-Studie
Fragestellung / Ziel

Primäre Studienfrage

Erreichen eines ereignisfreien Überlebens, das dem EFS der ML-DS 2006 Studie nicht unterlegen ist.

Sekundäre Studienfragen

  • Veringerung der Toxizität schwerer unerwünschter Ereignisse: (CTCAE >= 4 oder höher)
  • Identifizierung von Prognosefaktoren hinsichtlich des Rezidiv-Risikos, der Toxizität und ungünstigem Verlauf
  • Evaluierung der Rolle verschiedener Methoden zur Bestimmung der minimalen Resterkrankung
  • Evaluierung von prädiktiven Biomarkern
  • Evaluierung der Rolle der Trisomie 8 als prädiktiver Biomarker
  • Evaluierung molekularer Resistenz- / Rezidiv-Mechanismen
Therapie / Studienarme

Es wird untersucht, ob der Austausch der Standardtherapieblöcke 1 und 2 aus der ML-DS 2006 Studie mit CPX-351 - einem Kombinationspräperat, in dem Cytarabin und Daunorubicin im Verhältnis 5:1 in Liposomen eingekapselt sind - und die Reduktion der Behandlungsintensität im 4. Therapieblock für Patienten mit einem guten Therapieansprechen (< 0,1% Blasten nach dem 1. CPX-351 Block) nicht in einem schlechteren Event-free Survival resultiert. Alle Kinder erhalten den gleichen Studienarm, die Ergebnisse werden mit der historischen Kontrolle der Vorgängerstudie verglichen.

Einschluss-Kriterien
  • Diagnose einer AML oder eines MDS nach WHO-Definition
  • Trisomie 21: Down Syndrom oder Mosaik mit/ohne GATA1 Mutation
  • Alter: > 6 Monate und ≤ 4 Jahre mit/ohne GATA1 Mutation ODER > 4 und < 6 Jahre mit GATA1 Mutation
  • Morphologie/Immunphänotyp: FAB M0, M6 or M7
  • Guter Allgemeinzustand (Lansky oder Karnofsky Score mind. 50)
  • Einwilligungserklärung zur Studienteilnahme und zur Datenverarbeitung und -weitergabe liegen vor
  • Der Patient und seine Familie können den Zeitplan für Studienbesuche und andere Behandlungserfordernisse einhalten
Ausschluss-Kriterien
  • Kinder mit einer transienten abnormalen Myelopoese (TAM), definiert nach WHO
  • Zytogenetik: AML mit bestimmten (rekurrenten) genetischen Veränderungen (WHO 2016)
  • Vorangegangene Stammzell- oder Knochenmarktransplantation oder andere Organtransplantation
  • Bestimmte (schwere) Infektionen
  • Symptomatische Fehlfunktionen des Herzens
  • Operationen innerhalb der vorangegangenen 21 Tage bei Start der Therapie
  • Bestimmte Vortherapien
  • Bestimmte Begleitmedikation
  • Behandlung in einer anderen Studie innerhalb der letzten vier Wochen
  • Bekannte Überempfindlichkeit auf das Studienmedikament
  • Wiederholte Teilnahme an dieser Studie
Patientenanzahl 150
Status Start 2021, Ende: bis zum Erreichen der Patientenzahl
EudraCT 2018-002988-25
Eintrag Studien- Register
Leiter Prof. Dr. med.Jan-Henning Klusmann
E-Mail jan-henning.klusmann@kgu.de
URL https://www.aml-bfm.de/studienuebersicht/ml-ds-2018/
Kontakt

Studienleiter

Prof. Dr. med. Jan-Henning Klusmann Universitätsklinikum Frankfurt/Main Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Theodor-Stern-Kai 7 60590 Frankfurt/Main Telefon +49 69 6301 6489 Fax +49 69 6301 6700 jan-henning.klusmann@kgu.de

Projektmanagement

Katharina Waack-Buchholz Zentrum für Forschungsförderung in der Pädiatrie Pädiatrisches Forschungsnetzwerk Holsterhauser Platz 2 45147 Essen Telefon 0049 201 7494 96 0 Fax 0049 201 8777 5484 k.waack@forschung-paediatrie.de

Weitere Informationen Sponsor: GPOH gGmbH