Ziele der Reha für Eltern

Autor:  Barbara Grießmeier, Erstellt am 10.08.2022, Zuletzt geändert: 10.08.2022 https://kinderkrebsinfo.de/doi/e261138

Alle Eltern waren durch die Erkrankung und Behandlung ihres Kindes auf verschiedenen Ebenen maximal belastet. Häufig wird die Erschöpfung, die diese Belastung mit sich brachte, erst nach dem Ende der Therapie spürbar. Manche Eltern glauben, sie könnten die Belastungen nach dem Ende der Therapie einfach „abschütteln“ und ihr Leben wieder wie vor der Erkrankung unbeschwert aufnehmen. Die meisten Mütter und Väter sind sich aber darüber im Klaren, dass sie nach der anstrengenden Zeit wieder auftanken müssen. So ist für sehr viele Eltern bereits während der Therapie die Aussicht auf eine familienorientierte Rehamaßnahme (FOR) wie ein Licht am Ende des Tunnels, das ihnen hilft, die anstrengende Zeit zu überstehen.

Für die meisten Eltern ist das wichtigste Ziel der FOR eine allgemeine Regeneration; sie wollen (und sollen) wieder zu Kräften kommen und neue Energie für den Alltag nach der Therapie tanken. Für Eltern können Ziele der Reha sein:

  • für 4 Wochen auftanken können und sich versorgen lassen
  • nicht mehr gleichzeitig für die Organisation der Behandlung UND des Familienalltags zuständig sein
  • ausschlafen können
  • die Kinder auch mal abgeben können und Zeit für sich haben
  • Zeit als Paar verbringen
  • ausruhen, ohne etwas tun zu müssen
  • körperliche Fitness wiedererlangen
  • sich um eigene körperliche Beschwerden (wie Rückenschmerzen) kümmern
  • Physiotherapie/Massage zur Entspannung
  • Entspannungstechniken lernen
  • wieder Sport machen
  • Ausflüge und Unternehmungen mit der ganzen Familie durchführen
  • Spaß und Freude haben
  • Gemeinschaft mit anderen betroffenen Familien erleben
  • Psychologische Einzel-und/oder Paargespräche zur Krankheitsverarbeitung wahrnehmen
  • Austausch mit anderen Eltern pflegen
  • an Informationsveranstaltungen teilnehmen (beispielsweise zum Umgang mit Rezidivängsten oder gesunder Ernährung)
  • Abstand vom Alltag zu Hause und in der Klinik gewinnen
  • die Familie wieder als Ganzes erleben
  • Kraft sammeln