ALL SCT FORUM Register 2022

Autor:  Julia Dobke, Zuletzt geändert: 11.10.2023 https://kinderkrebsinfo.de/doi/e274309

ALL SCT FORUM Register 2022 Allogene Stammzelltransplantation bei Kindern und Jugendlichen mit Akuter Lymphatischer Leukämie
Erkrankung Kinder und Jugendliche bis 21 Jahren mit Diagnose ALL in erster Remission oder weiterer Remission mit hohem Risiko (HR) oder sehr hohem Risiko eines Rezidivs der ALL
Art Interim Register
Fragestellung / Ziel

Allogene Stammzelltransplantationen bei Kindern und Jugendlichen sollten weiterhin zentral im Rahmen der FORUM-Registerstudie dokumentiert werden, bis eine Nachfolgestudie eröffnet wird.

Einschluss-Kriterien
  • Patienten mit ALL (ausgenommen sind Patienten mit reifer B-ALL)mit Indikation zur allogenen SZT entsprechend dem Konsortium der BFM-Studiengruppe zur Behandlung der ALL im Kindesalter
  • Alter und Diagnose bis 18 Jahre oder Alter bei HSZT bis 21 Jahre
  • Indikation zur allogenen HSZT entsprechend der nationalen Behandlungsprotokolle (Germany: AIEOP-BFM ALL 2009, Inderal SR 2010, Interfaith 2006, CoALL and ALL REZ BFM 2002)
  • Vollständige Remission (CR) vor HSZT
  • Unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern (Sorgeberechtige) und, falls notwendig, des minderjährigen Patienten mit der “informierten Einwilligungserklärung”
  • keine bestehende Schwangerschaft
  • kein Sekundärmalignom
  • keine vorherige HSZT
  • HSZT wird in einer Klinik durchgeführt, die an dem Register teilnimmt
  • Patienten mit schweren Begleiterkrankungen (z.B. Malformations Syndrome, kardiale Malformationen, Stoffwechselerkrankungen) können eingeschlossen werden, wenn die Intensität der Konditionierungstherapie von dem behandelnden Arzt individuell auf den Patienten abgestimmt wird. Diese einzelnen Fälle können mit dem leitenden Prüfer besprochen werden.
  • Patienten mit Karnofsky / Lansky Score unter 50 % können eingeschlossen werden, wenn die Intensität der Konditionierungstherapie von dem behandelnden Arzt individuell auf den Patienten abgestimmt wird. Diese einzelnen Fälle können mit dem leitenden Prüfer besprochen werden.
Ausschluss-Kriterien
  • Patienten, auf die die Einschlusskriterien nicht zutreffen
  • Non Hodgkin-Lymphoma
  • schwere Nierenfunktionsstörungen (GFRunter 30 % der Normwerte nach Alter)
  • schwere Leberinsuffizienz
  • bestehende Schwangerschaft
  • Das Protokoll wird vollständig oder teilweise vom Patienten oder der Patientin selbst oder den gesetzlichen Vertretern abgelehnt.
  • keine Einwilligung zur Speicherung und Weitergabe von anonymisierten medizinischen Daten im Rahmen der Studie
  • keine Bereitschaft oder Fähigkeit des Patienten/der Patientin an dem Studienregister teilzunehmen
Status 2023 bis zum Beginn einer neuen Studie
Leiter Prof. Dr. med. Peter Bader
Kontakt

Registerleitung

Prof. Dr. med. Peter Bader Klinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Klinik III Theodor-Stern-Kai 7 60590 Frankfurt Telefon +49 (69) 6301 7542 Fax +49 (69) 6301 6700 peter.bader@kgu.de

Koordination/Studienassiszenz

Bettina Beck Universitätsklinikum Frankfurt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Schwerpunkt Stammzelltransplantation, Immunologie und Intensivmedizin Theodor-Stern-Kai 7 60590 Frankfurt Telefon +49 69 6301-84269 Fax +49 69 6301-85122 bettina.beck@kgu.de

Teilnehmer Deutsche Transplantzentren