November 01, 2013 - Verschiedenes

Informationsportale

www.kinderkrebsinfo.de, www.kinderblutkrankheiten.de und die Leitlinie der GPOH

 

www.kinderkresbsinfo.de

wächst weiter und wird kontinuierlich aktualisiert. Neu bearbeitet sind u. a. die Patienteninformationen zu Leukämien, Lymphomen, ZNS-Tumoren und weiteren soliden Tumoren.

Unter www.kinderkrebsinfo.de/neu finden Sie eine detaillierte Übersicht nicht nur über neu eingestellte und überarbeitete deutschsprachige Informationstexte, sondern auch zu Übersetzungen und Studieninformationen.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinderkrebsstiftung (DKS) sind auf der Basis unserer Kurzinformationen zwei neue Broschüren entstanden. Die Broschüre „Bösartige Tumoren im Kindesalter“ enthält Informationen zu den wichtigsten soliden Tumoren außerhalb des Zentralnervensystems (Neuroblastom, Wilmstumor, Knochentumoren, Weichteiltumoren, Retinoblastom). Die Broschüre „Leukämien und Lymphome“ informiert über ALL, AML, Hodgkin- Lymphom und Non-Hodgkin-Lymphome. Beide Broschüren bieten - neben Inhalten für Angehörige und jugendliche Betroffene - auch kindgerechte Informationen zum Thema sowie ein Glossar und Kontaktadressen. Die Patientenbroschüren können bei der DKS bestellt oder kostenlos heruntergeladen werden. Hinweise und Links zu den Broschüren finden Sie in www.kinderkrebsinfo.de auf den Seiten der genannten Erkrankungen, siehe z.B. unter: www.kinderkrebsinfo.de/ALL, www.kinderkrebsinfo.de/Osteosarkom_Kurzinfo.

Darüber hinaus haben wir eine zweiteilige russischsprachige Leukämiebroschüre für Patienten und ihre Angehörigen im In- und Ausland erstellt. Sie kann in unserem Portal auf den russischsprachigen Seiten zur ALL und AML kostenlos heruntergeladen werden.

Im Rahmen der Mehrsprachigkeit unserer Patientenseiten möchten wir auf neue Übersetzungen ins Türkische, Russische und Englische hinweisen. Mittlerweile stehen in türkischer Sprache Patienten-Kurztexte zu den Leukämien, Lymphomen, ZNS-Tumoren und weiteren soliden Tumoren sowie diverse Übersichtsseiten und Glossareinträge zur Verfügung. Russischsprachige Informationen gibt es zu Leukämien, Lymphomen, Neuroblastom und Nephroblastom sowie zu allgemeinen Patienteninhalten (Fragen an den Arzt, Diagnose, Glossar).

Hinweise und Links zu allen übersetzten Krankheitstexten (türkisch, russisch, englisch) finden Sie jeweils auf den Seiten der deutschsprachigen Kurzinformationen in einem eigenen Teaser. Ein weiterer Tipp: Ändern Sie einfach einmal auf der Homepage www.kinderkrebsinfo.de die Sprachauswahl auf „Türkisch“, „Russisch“ oder „Englisch“. Anhand der Navigationsleisten lässt sich in der Regel erkennen, in welchen Bereichen bereits Übersetzungen vorliegen.

Im März 2013 ist das Projekt VIVE mit der Basiserhebung zu Spätfolgen bei jetzt erwachsenen Patienten mit onkologischer Erkrankung im Kindes- und Jugendalter angelaufen. Sie können sich auf der neuen Webseite: www.kinderkrebsinfo.de/VIVE informieren.

www.kinderblutkrankheiten.de

Auch in unserem zweiten Portal, www.kinderblutkrankheiten.de, sind weitere Patienteninformationen bereitgestellt. Sie finden jetzt unter „Erkrankungen“ Texte und Informationen zur Sekundären Eisenüberladung, Fanconi-Anämie, Anämie bei Chronischer Erkrankung (ACD) sowie zu Kongenitalen Dyserythropoetischen Anämien (CDA) und Thrombozytenfunktionsstörungen. Daher möchten wir an dieser Stelle auch die Gelegenheit nutzen, uns bei den jeweiligen Autoren für ihre Unterstützung und gute Zusammenarbeit bei der Texterstellung zu bedanken. Unser Flyer im Postkartenformat, gut geeignet für Hämatologische Ambulanzen, kann jederzeit bei julia.dobke@charite.de nachbestellt werden.

Leitlinie der GPOH

Die neue Leitlinie „Algorithmus zur differenzialdiagnostischen Abklärung onkologischer Leitsymptome: Muskuloskelettale Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen“ (Register-Nr. 025-032) ist bei der AWMF online eingestellt unter:

www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/025- 032.html

U. Creutzig für das Redaktionsteam 

back