November 01, 2015 - Symposien, Konverenzen, Events

45th Congress of the International Society of Paediatric Oncology

Der diesjährige Jahreskongress der Internationalen Gesellschaft für Kinderonkologie (SIOP) fand vom 25.-28. September im Hong Kong Convention Center, China, statt und wurde in diesem Jahr von ca. 1400 Teilnehmern besucht.

Unter der Leitung von Chi Kong Li, Chairman des Local Organising Committee und Direktor des Children Cancer Centers der Chinese University of Hongkong, gelang es SIOP wieder einmal, ein interessantes wissenschaftliches Programm zu präsentieren.

Die Hauptthemen der Symposien umfassten Updates zu wichtigen Tumorentitäten wie den intrakraniellen Keimzelltumoren oder ATRTs, aktuelle Aspekte der Stammzelltransplantation und der Radiotherapie, Herausforderungen solider Tumoren bei Säuglingen, die Erhebung von Nebenwirkungen in klinischen Studien, Probleme diagnostischer Verzögerungen, Gesundheitsprogramme für Langzeitüberlebende und schließlich den Ausblick auf kommende molekular gezielte Therapien des Neuroblastoms und anderer Tumoren.

Wie in jedem Jahr nahmen zahlreiche GPOHEASO Pediatric Oncology Course Mitglieder mit Vorträgen und Posterbeiträgen aktiv am SIOP-Programm teil. Der Vortag des Meetings war didaktisch sehr guten Fortbildungen zu Themen der Hirntumorpathologie, Bestrahlung, Leukämien sowie zum Stellenwert der Radiologie bei kinderonkologischen Notfällen gewidmet. Das wissenschaftliche Programm wurde durch spannende Einblicke in medizinische und kulturelle Aspekte des Landes mit der weltweit höchsten Bevölkerungsdichte abgerundet, wie beispielsweise durch den Besuch kinderonkologischer Behandlungszentren am Prince of Wales und am Queen Elisabeth Hospital.

Angelika Eggert

back