Aktuelle Mitteilungen

08. November 2016 - Verschiedenes

Dr. Holger Müller Preis 2016

Die Care-for-Rare Foundation – Stiftung für Kinder mit seltenen Erkrankungen am Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität München lobt den Dr. Holger Müller Preis 2016 in Höhe von 5.000 Euro aus.

Der von der Dr. Holger Müller Stiftung zur Verfügung gestellte Preis soll eine herausragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der seltenen Erkrankungen auszeichnen. Als selten gilt eine Erkrankung, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen betroffen sind. Es werden grundlagenwissenschaftliche und klinische Arbeiten berücksichtigt.

Für die aktuelle Ausschreibungsperiode kann ein wissenschaftliches Manuskript eingereicht werden, welches in der Zeit zwischen dem 16. Dezember 2015 und dem 15. Dezember 2016 veröffentlicht oder zur Veröffentlichung angenommen wurde.

Dr. Holger Müller arbeitete 20 Jahre als Chefarzt des Labors am Klinikum Göppingen. Er war ein erfahrener Mediziner, der seinen Beruf mit Leib und Seele ausfüllte. Nach seinem Tod Ende 2008 wurde die Dr. Holger Müller Stiftung zur Erforschung, Verhütung und Bekämpfung seltener Krankheiten errichtet. Der Dr. Holger Müller Preis richtet sich insbesondere an jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, um ihr Engagement für Menschen mit seltenen Erkrankungen zu würdigen und zu fördern.

Die Care-for-Rare Foundation fördert interdisziplinäre und international ausgerichtete wissenschaftliche Projekte mit dem Ziel der Aufklärung der Krankheitsursachen und der Entwicklung innovativer Therapien für Kinder mit seltenen Erkrankungen.

Bewerbungsberechtigt sind Einzelpersonen oder Gruppen, die an einer Forschungseinrichtung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz tätig sind. NachwuchswissenschaftlerInnen werden ausdrücklich zur Bewerbung ermuntert.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 20. Dezember 2016 (Ausschlussfrist) elektronisch einzureichen. Einzelheiten finden Sie auf www.care-for-rare.org.

Die feierliche Preisverleihung wird im März 2017 in Esslingen stattfinden. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Henrike Klinker (henrike.klinker(at)med.uni-muenchen.de) gerne zur Verfügung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die komplette Ausschreibung können Sie hier herunterladen.

zurück

21. September 2016

José Carreras Leukämie-Stiftung fördert Nachwuchswissenschaftler

Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem. „Dieses große Ziel unseres Stifter José Carreras ist nur über den medizinischen Fortschritt erreichbar.

Gemeinsam mit der Fachgesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie e.V. möchten wir deshalb in besonderem Maße talentierte Nachwuchswissenschaftler motivieren, in dem Bereich Kinder- und Jugendmedizin zu forschen“, erklärt Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung.

Zum ersten Mal wird deshalb in diesem Jahr das José Carreras-GPOH Promotionsstipendium ausgeschrieben. Bis zu zehn junge Doktorandinnen und Doktoranden aus dem Bereich der Humanmedizin oder verwandter  naturwissenschaftlicher Fächer werden dabei ein Jahr lang mit 800 Euro pro Monat plus einmalig 400 Euro für projektbezogene Reisen unterstützt. Insgesamt stellt die José Carreras Leukämie-Stiftung dafür 100.000 Euro bereit.

Dr. Gabriele Kröner: „Wir möchten den Doktoranden ideale Voraussetzungen für die Erstellung ihrer Dissertationsarbeiten auf dem Gebiet der Leukämie und verwandter Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen ermöglichen. Und wir hoffen natürlich, dass unsere Nachwuchsforscher damit einen Teil dazu beitragen, die Überlebenschancen der betroffenen jungen Patienten weiter zu verbessern.“

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 15. Oktober 2016. Die Anträge sollen per Post direkt an die José Carreras Leukämie-Stiftung, Elisabethstraße 23, 80796 München und zusätzlich per E-Mail an stipendien(at)carreras-stiftung.de geschickt werden. Zugelassen sind Studentinnen und Studenten der Humanmedizin und Studierende verwandter naturwissenschaftlicher Fächer aus dem gesamten Bundesgebiet, die ihre Dissertation auf dem Gebiet der Leukämie und verwandter Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen schreiben. (Weitere Informationen auf www.carreras-stiftung.de).

Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt durch ein Gremium bestehend aus zwei vom Vorstand der GPOH benannten Experten und mindestens zwei Experten aus dem Kreis des Wissenschaftlichen Beirats der José Carreras Leukämie-Stiftung.

Weitere Informationen

Die Pressemitteilung finden Sie hier.

Die Ausschreibungsunterlagen können Sie hier herunterladen.

zurück

30. August 2016

Ankündigung GCP-Refresher-Kurs 17.11.2016 Frankfurt

Der Kurs wird am Donnerstag, dem 17.11.2016 in der Zeit von 12.30-16.30h im Universitätsklinikum Frankfurt, Konferenzraum B15 in der Kinderklinik stattfinden.

Folgende Inhalte werden behandelt:

Update Pharmarecht:

Was ist neu im Bereich klinischer Prüfungen mit Arzneimitteln?
- EU-VO 536/2014 über klinische Prüfungen mit Arzneimittel und nationales Durchführungsgesetz (Änderung des AMG)
- Prüferrelevante Änderungen der ICH Guideline E6 im Addendum R2

Auffrischung:
Anforderungen an die Prüfstelle inkl. Dokumentation und Archivierung
Umgang mit unerwünschten Ereignissen/Definitionen
Überwachung klinischer Prüfungen Monitoring/ Auditing/ Inspektionen

Referentin ist Frau Dr. Houben aus dem ZKS Leipzig.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 10.11.2016 über das Anmeldeformular verbindlich an und überweisen Sie die Teilnahmegebühr auf das angegebene Konto. Eine Teilnahmebescheinigung wird Ihnen vor Ort ausgehändigt.

Sollten Sie Fragen zur Organisation oder inhaltliche Fragen haben, wenden Sie sich bitte gerne an Irene Krämer / Julia Hacker, studienunterstuetzung(at)mh-hannover.de  / Tel. 0511-532 6717

zurück

13. June 2016 - Verschiedenes

6. Philipp Lahm Sommercamp für junge Leukämiepatienten

Für das 6. Philipp Lahm Sommercamp für junge Leukämiepatienten startet die Bewerbungsfrist! Das Camp findet vom Sonntag, 07. August bis Samstag, 13. August 2016 in Maxhofen bei München statt. Die Anmeldefrist endet am 15.06.2016.

Es ist dank der Finanzierung durch die José Carreras Leukämie-Stiftung für junge Leukämiepatienten mit einem Begleitkind kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2016. Plätze nach Verfügbarkeit und nach Prüfung der Unterlagen. 

Weitere Informationen

sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter:

http://www.carreras-stiftung.de/ oder http://philipp-lahm-sommercamp.de/index.php

zurück