20. February 2019

Life Lolli – Der erste Lolli der Leben retten kann

Die Gert und Susanna Mayer Stiftung stellt über 30.000 Lollis für die Life Lolli-Kampagne der Knochenmarkspenderzentrale am Universitätsklinikum Düsseldorf bereit. Damit können über 30.000 neue Stammzellspender gewonnen werden.

Je mehr Menschen sich als Stammzellspender registrieren, desto eher kann ein passender Spender gefunden werden. Mit dem Life Lolli soll die Typisierung und Registrierung vereinfacht und lecker werden. Zuerst isst man den Lolli, der jedoch nicht nur ein einfaches Plastikstäbchen umgibt, sondern ein Wattestäbchen. Mit diesem Wattestäbchen ist dann ein Wangenabstrich durchzuführen und das Stäbchen einzuschicken. Daraus werden anschließend die Gewebemerkmale typisiert und der Spender in das Register der Knochenmarkspenderzentrale am Universitätsklinikum Düsseldorf aufgenommen. Von dort erfolgt auch die Kontaktaufnahme um das weitere Vorgehen zu besprechen, wenn jemand möglicherweise als Spender in Frage kommt.

Die Gert und Susanna Mayer Stiftung leistet so gemeinsam mit der Knochenmarkspenderzentrale am Universitätsklinikum Düsseldorf einen Beitrag, die Heilungschancen von an Krebs erkrankten Kindern und Jugendlichen zu erhöhen. Unter www.lifelolli.com kann der Lolli bestellt werden.

Weitere Informationen

Christian Müller
Kommunikation & Einzelförderung
Gert und Susanna Mayer Stiftung
Selmaweg 1
42117 Wuppertal
Tel.: 0202/40396943 (Montag bis Donnerstag 11 bis 15 Uhr)
christian.mueller(at)mayerstiftung.de
www.mayerstiftung.de

zurück