04. June 2020

José Carreras-DGHO-Promotionsstipendien

Die José Carreras Leukämie-Stiftung leistet seit über 20 Jahren mit über 1.250 Projektmaßnahmen einen wesentlichen Beitrag zur Erforschung von Leukämien und verwandten hämato-onkologischen Krankheiten.

Dazu werden mit Förderschwerpunkt experimenteller oder klinischer Forschung.

Um für Studierende der Humanmedizin und verwandter Fächer bessere Voraussetzungen für die Erstellung ihrer Dissertationsarbeiten auf dem Gebiet der Leukämie und verwandter Blutkrankheiten zu schaffen, vergeben die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung und die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) seit 2013 die José Carreras-DGHO-Promotionsstipendien für bis zu zehn Doktoranden.

Über die mit 10.000 Euro dotierten Promotionsstipendien werden Doktoranden mit 800 Euro pro Monat unterstützt. Außerdem können 400 Euro für Reisekosten, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Projekt stehen, zusätzlich beantragt werden. Der Förderzeitraum beträgt maximal zwölf Monate.
Für das José Carreras-DGHO-Promotionsstipendium sind Bewerbungen jeweils bis zum 15. Januar und zum 30. Juni eines jeden Jahres möglich.

Die Antragsrichtlinien finden sich unter: https://www.carreras-stiftung.de/antragsverfahren/ oder gleich unter folgendem Link: https://www.dgho.de/aktuelles/promotionsstipendien/jose-carreras-dgho-promotionsstipendium.
 

zurück